Solltet ihr Interesse an etwas haben, das ihr hier seht, könnt ihr mir sehr gerne eine e-mail schicken. bernd.monnens@t-online.de

Dienstag, 26. Juni 2012

Bevor Du Deinen Prinzen findest ...



... musst Du viele hässliche Frösche küssen ;-) !!!

Blos sind die Frösche heutzutage gar nicht mehr hässlich ..., und ihr Krönchen tragen sie auch schon auf dem Kopf. Verwechslungen sind also ausgeschlossen ;-)

Dieser hier ist auf altem Leinen gemalt und hat neben dem Krönchen auf dem Kopf auch schon sein Herz zur Hand.

Ich finde auf dem Kissen macht er sich sehr gut :-) !

Bei uns scheint heute die Sonne; vielleicht kommt der Sommer ja doch noch?!

Liebe Grüße

Montag, 25. Juni 2012

ABI VEGAS ...

...
das war das Abi-Motto von Jonas' Jahrgang,
und am Freitag war der große Tag der Zeugnisausgabe und des Abi-Balls endlich gekommen :-) ...

(Sarah war auch mächtig stolz auf ihren Bruder )

Ich fand es sehr ergreifend, als die Abiturienten einzeln über den roten Teppich auf die Bühne gehen mussten um ihr Zeugnis in Empfang zu nehmen. Für jeden wurde Musik eingespielt, die sich sich vorher ausgesucht hatten. Ein bischen was hatte es von Hollywood...

Jonas hat mir vorher nicht verraten, welche Musik er sich ausgesucht hatte, aber ich dachte mir schon, das es entweder etwas von "Herr der Ringe" oder "Star Wars" sein würde.
So war es dann auch; zu den Klängen von Star Wars schritt er über den roten Teppich.
Ich muss gestehen, ich hab' ein bischen mit den Tränen gekämpft und war so stolz auf ihn, als er sein Zeugnis in Empfang nahm.

Nach einigen Reden und gelungenen Beiträgen von Lehrern und Abiturienten, gab es ein üppiges kaltes und warmes Buffet (bei dem sogar Sarah genug glutenfreie Sachen fand). Zwischendurch wurden wir auch immer wieder über den Spielstand beim Deutschland-Griechenland-Spiel unterrichtet :-).

Es war ein rundum gelungenes Fest, das (zumindest für die Abiturenten) erst gegen morgen zu Ende ging...



Ach ja, falls es jemanden interessiert :-) ...
...mein Markt am Wochenende war ziemlich nass und ungemütlich (darum hab' ich auch keine Fotos gemacht).
Ich hatte morgens wirklich überlegt, ob ich überhaupt hingehen soll, weil die Aussichten ja mehr als schlecht waren...
Kurz bevor es anfing zu regnen, hatten wir den Pavillon aufgebaut und alle Sachen ausgepackt.
Mehrmals mussten wir den Pavillon festhalten, damit er nicht wegflog (trotz Heringe im Boden).
Natürlich kamen auch relativ wenig Leute..., aber was soll ich Euch sagen... ich hab' richtig gut verkauft :-) ... und zwar LOOPS!!
Die waren echt der Renner bei dem schlechten Wetter. Nicht einen hab' ich wieder mit nach Hause genommen. Wenn ich noch mehr dabei gehabt hätte, wären die sicher auch noch alle weggegangen...
In der Kälte und Nässe zu stehen war nicht wirklich schön, aber ich bin froh, dass ich da war ;-)!

Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche
wünscht Euch

Donnerstag, 21. Juni 2012

Windlichter...

... soweit das Auge reicht ;-)!


Na ja, vielleicht nicht ganz..., aber ein paar sind es schon geworden. Und jetzt brauchen meine Hände erstmal wieder ein kleines Päuschen.

Einmal Modell "Blumenwiese"

und hier das Modell "Wicke" (zumindest mit ein bischen Phantasie)

Wicken gehören ja zu meinen absoluten Lieblingsblumen. Ich finde sie haben unheimlich schöne Blüten und begeistern mich durch ihre Farbvielfalt.

Und wer genau hingesehen hat, dem ist bestimmt auch aufgefallen, dass die Blüten im Moment noch, nur mit einer Stecknadel festgesteckt sind. Angenäht werden sie heute abend :-) ...

Morgen feiern wir Jonas' Abitur und am Wochenende bin ich auf einem Markt. Drückt mir mal die Daumen, dass das Wetter mitspielt.

Liebe Grüße und Euch allen auch ein schönes und erlebnisreiches Wochenende

Dienstag, 19. Juni 2012

♥ Mädchenkram ♥



Ich verschenke sowieso nur Dinge, die mir auch selber gefallen ...,

aber manchmal, da macht es mir besonders viel Freude und fällt mir auch ein bischen schwer zugleich ;-) ...
Kennt ihr das auch???

Sonnige Grüße


Ach übrigens: Die schönen Glaspilzchen gibt's bei Doris;-) !!

Freitag, 15. Juni 2012

Ein bischen nostalgisch...

... muten diese drei Kladden an, nachdem ich ihnen ein "Kleidchen" verpasst habe.

Wollstoff kombiniert mit einem schönen Blümchenstoff, dazu noch ein bischen Spitze und ein Satinröschen..., fertig!

Sieht doch tausend mal schöner aus, als die nackte Kladde. Und damit man auch nicht lange nach einem Kugelschreiber suchen muss, kann man ihn vorne in die kleine Tasche stecken.
Für Visitenkarten, Briefmarken oder was man sonst noch so braucht, gibt es auf der Innenseite auch noch ein kleines Täschchen.

Ich find's schön und praktisch :-)!!!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
wünscht Euch

(es gibt Hoffnung, denn hier kommt gerade die Sonne raus...)

Donnerstag, 14. Juni 2012

Sehr optimistisch...

... war ich, was unseren Sommer betrifft, als ich diese Strandtasche genäht habe ...

Bis jetzt ist vom Sommer ja weit und breit noch nichts zu sehen, aber falls er sich doch noch entschließt bei uns vorbeizuschauen, dann bin ich auf jeden Fall gerüstet ;-) !!

Liebe Grüße

Sonntag, 10. Juni 2012

Noch mehr Loops

Bei dem unbeständigen Wetter kann man davon gar nicht genug haben ..., und für einen Urlaub an der See, sind sie (meiner Meinung nach) sowieso unverzichtbar!
Einmal angefangen, konnte ich gar nicht mehr aufhören ;-).

Besonders gerne mag ich sie ja mit den kleinen Häkelzipfelchen. Es dauert zwar eine ganze Weile, bis man sie gehäkelt hat, aber ich finde es lohnt sich.


Und für diese und noch ein paar mehr muss ich die Zipfel erst noch häkeln...

Oder sind sie vielleicht doch schöner nur mit einer Ansteck-Anemone???
Was meint ihr?


Die Loops sind natürlich nicht alle für mich. Ich bin demnächst auf zwei Märkten und dafür habe ich jetzt mal die Produktion gestartet.

Ich geh' dann mal weiterhäkeln ;-) ...
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
wünscht Euch

Dienstag, 5. Juni 2012

Drama bei Familie Kohlmeise

In unserem Garten hängen mehrere Nistkästen, die auch jedes Jahr gut frequentiert werden.
Dieses Jahr haben sich drei Kohlmeisen-Päarchen bei uns niedergelassen und ich erfreue mich jeden Tag daran, ihnen beim unermüdlichen Füttern zuzuschauen.

Oft kommen auch andere Vögel zu Besuch, und wenn ich so seltene wie Buntspecht, Dompfaff oder Eichelhäher sehe, freue ich mich besonders.

Obwohl..., Eichelhäher sind seit gestern nicht mehr gerne gesehen, oder besser gesagt: absolut unerwünscht!!!!!

Denn eben solch ein Eichelhäher war gestern hier und schwirrte eine Weile auf unserer Terasse und am Teich herum, wodurch er meine Aufmerksamkeit erregte.
Ich stand also an der Terassentür und beobachtete ihn, als er plötzlich zu einem der Nistkästen flog, davor flatternd den Kopf hineinsteckte und sich ein Meisenküken schnappte. Das Ganze dauerte keine fünf Sekunden.
Ich dachte, ich seh' nicht richtig!!!
Ich bin sofort raus, aber das Küken war natürlich nicht mehr zu retten :-( ...

Weil ich kaum glauben konnte, was ich da gerade gesehen hatte, habe ich "Eichelhäher" gleich mal gegoogelt, und da stand dann auch tatsächlich zu lesen, dass Eichelhäher Nesträuber sind und die Meisenpopulation jedes Jahr erheblich dezimieren.

Toll!!! Hätte ich das mal früher gewusst... Hoffentlich bleiben die anderen beiden Meisenfamilien verschont!!
Jonas meinte dazu nur: Mama, das ist natürliche Selektion!!

Kann ja sein, aber bitte nicht in meinem Garten!!!

Der besagte Nistkasten ist übrigens seit heute morgen leer. Ich hoffe mal, dass die Meischen heute morgen alle ausgeflogen sind, und dass nicht der Eichelhäher dafür verantwortlich ist...

Liebe Grüße

Sonntag, 3. Juni 2012

♥ Sommerloop ♥

Na ja..., vom Sommer fehlt ja im Moment leider jede Spur :-(.

Umsomehr kann man bei diesen Temperaturen einen kuscheligen Loop um den Hals gebrauchen. Dem tristen Wetter zu Trotz, in fröhlichen, leuchtenden Farben! Und das Ganze dann noch aufgepeppt mit einer schicken Anstecknadel, Modell "Seeanemone".


Lasst Euch vom Wetter nicht die Laune verderben!!

Liebe Grüße

Samstag, 2. Juni 2012

♥ HOME ♥ ...

... is, where your heart is ...

Vor einiger Zeit habe ich mir mal weißes Leinen gekauft, weil ich daraus Kissen nähen wollte. Da ich aber keine genaue Vorstellung hatte, wie die Kissen werden sollten, lag der Stoff hier erstmal rum ...
Letzte Woche habe ich ihn dann mal "herausgekramt" und ihn mit den verschiedensten Stoffen aus meinem riesigen Fundus (immer noch ohne richtige Idee) kombiniert ...
Letztendlich habe ich mich dann für rosa-rot als "Zweitfarbe" entschieden, und plötzlich war sie da, die Idee :-) !!

auch wenn ich es richtig, richtig schön finde, hat es mich schon verlassen;
aber ich habe noch mehr Leinen, und Baumwollstoffe ja sowieso,
darum werde ich wohl nochmal so eins nähen :-)!!! Oder zwei, oder drei ...

Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende
wünscht Euch