Solltet ihr Interesse an etwas haben, das ihr hier seht, könnt ihr mir sehr gerne eine e-mail schicken. bernd.monnens@t-online.de

Samstag, 14. Januar 2012

Große Ereignisse...

... werfen ihre Schatten voraus...
Nächste Woche Samstag kommt Sarah aus Kanada wieder, und einige ihrer Freunde wollen ihr eine Willkommensparty bereiten. Heute sind die 2 Plakate dafür entstanden (eins kommt mit zum Flughafen, und das zweite wird vor der Haustüre aufgehängt). In Ermangelung anderer Möglichkeiten, wurde kurzerhand in unserem Wohnzimmer gepinselt. Schnell ein paar Möbel zur Seite gerückt und los ging es :-) ....

Ich finde, beide Plakate sind sehr schön geworden und ich bin sooooowas von gespannt, was Sarah für große Augen machen wird, denn damit rechnet sie überhaupt nicht :-) .
Ach wär' doch schon nächste Woche Samstag...

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Mittwoch, 11. Januar 2012

Ganz ohne Fliegenpilze...

... geht es bei mir nicht :-) !
Bei meinen Streifzügen im WWW bin ich irgendwo auf solche Kissen gestoßen.

Ich fand sie sooo schön, dass ich auch gleich welche genäht habe. Diese beiden haben mich leider schon verlassen, aber ich nähe auf jeden Fall noch mehr davon; und eins darf dann ganz bestimmt auch bei mir bleiben :-) !

Viele liebe Grüße und einen schönen Tag
wünscht Euch

Dienstag, 10. Januar 2012

So langsam...

... bekomme ich wieder Lust kreativ zu sein...
In den letzten Tagen sind diese Windlichter entstanden.

Zu Weihnachten hatte ich solche auch schon verschenkt, und die sind bei den Beschenkten sehr gut angekommen.
Ich muss sagen, Filzen beruhigt mich ungemein! Das warme Wasser, die Seife und die wunderbar weiche Merinowolle..., einfach toll.Leider tun mir nach gut drei Stunden aber immer die Hände weh, so dass ich dann aufhören muss. Nach ein, zwei Tagen Pause kann ich dann aber wieder loslegen...

Liebe Grüße

Sonntag, 8. Januar 2012

Ein bischen spät...


..., aber ich möchte Euch natürlich auch noch ein frohes neues Jahr wünschen.

Für uns hat das alte so bescheiden aufgehört, wie es angefangen hat :-(...
Jonas musste noch am 29.12. operiert werden, und natürlich (wie soll es bei uns auch anders sein) ist auch gleich eine größere Sache daraus geworden. Anstatt eine halbe Stunde, hat die Operation fast fünf Stunden gedauert; und nicht nur die riesige Narbe auf dem Bauch, wird ihn zeitlebens daran erinnern... Seit Freitag ist er aus dem Krankenhaus raus, aber es wird noch eine Weile dauern, bis er wieder in die Schule gehen kann.
Ja, und dann ist Sarah's halbes Jahr in Kanada so gut wie um. In knapp zwei Wochen ist sie wieder hier. Ich kann es kaum glauben und freue mich riesig.
Eigentlich stehen die Zeichen für ein glückliches neues Jahr also ganz gut, ... eigentlich.
Wir werden sehen...

Viele liebe Grüße