Solltet ihr Interesse an etwas haben, das ihr hier seht, könnt ihr mir sehr gerne eine e-mail schicken. bernd.monnens@t-online.de

Samstag, 31. Juli 2010

Fliegenpilze

Mir war mal wieder nach Fliegenpilzen :-)!
Und so habe ich gestern ein Kissen und ein paar Topflappen genäht und mit ebendiesen aufgehübscht.

Beides geht nächste Woche auf Reisen, wobei ich das Kissen am liebsten behalten würde.
Wenn ich etwas sehr schön finde, nehme ich mir zwar oft vor es auch nochmal für mich zu nähen, aber meistens bleibt es dann leider bei dem Gedanken.
Geht Euch das auch oft so??

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Freitag, 30. Juli 2010

Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich könnte heulen!!!!

Zuerst waren die Punkte in meinem Blog verschwunden und ich hab' es auch nicht geschafft, sie wieder hinzukriegen...
Na gut, dachte ich, das ist die Gelegenheit meinem Blog ein neues Design zu verpassen...
Hab' ich auch geschafft, wie man sieht, aber nun ist die Leiste weg, in der ich meine Lieblingsblogs stehen hatte, in der man sehen konnte, wer alles meinen Blog besucht, usw. usw....

Ich sagte es ja schon, aber:

Ich könnte heulen!!!!!!!!!!!!

Ich will meinen alten blog wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Edit: Puh, das hat mich jetzt aber Nerven (und wahrscheinlich mindestens ein Jahr meines Lebens) gekostet!!!!!!!!!!!
Mit Hilfe meines Sohnes hab' ich es geschafft, alles wieder so hin zu bekommen wie es war.
Bevor ich nochmal versuche, hier irgendetwas zu ändern/wieder in Ordnug zu bringen, warte ich lieber erstmal ein paar Tage ab, ob es sich nicht von selber klärt!!!!!

"Häkel doch mal Eierwärmer!"

Auf besonderen Wunsch einer einzelnen Dame (huhuu Sigrid :-)...) habe ich es mal probiert.
Das letzte mal, das ich solche Eierhütchen gehäkelt habe, ist ungefähr 37 Jahre her und war in der Grundschule.
Zuerst habe ich einfach drauf los gehäkelt, und da es ja nun wirklich nicht schwer ist, hat es auch gleich geklappt. Nur dumm, dass ich mir die Zunahmen nicht gemerkt habe, denn die Hütchen sollen ja auch irgendwie alle die gleiche Größe haben...
Also nochmal neu, und diesmal mit zählen :-)!!
Ja, was soll ich sagen..., plötzlich konnte ich nicht mehr aufhören...

Und so sehen sie fertig aus.

Ich hätte nicht gedacht, dass es so viel Spaß macht. Blos die 2,5 cm kleinen Herzchen zu nähen, und vor allem, sie zu wenden, war ein bischen fummelig.
Aber die Mühe hat sich gelohnt , oder!?

Liebe Grüße

Mittwoch, 28. Juli 2010

Krea-Tief überwunden...

was ein paar Tage Ausspannen doch für Wunder wirken!!
Ich fühl' mich wirklich erholt, habe gute Laune und wieder Lust zu werkeln :-)...

Mit meiner Lieblings-Grittli tausche ich ja immer wieder gerne...
Bevor ich krank wurde, hat Sigrid mir viele Perlchen gemacht und sich dafür so einiges gewünscht. So sind folgende Sachen für sie entstanden, die sich schon (oder besser gesagt, endlich) auf dem Weg zu ihr befinden:

eine geräumige Tasche (die ich am liebsten selber behalten hätte) und eine kuschelige Pimpelliese,

ein Römö (mein erster) nach dem Schnittmuster von farbenmix, auf den ich besonders stolz bin, denn ich habe ihm ein Futter verpasst und finde, das ist mir richtig gut gelungen (und dabei nähe ich überhaupt nicht gerne Kleidung...)

und ein Tatüta und ein Handytäschchen (welches Sigrid noch mit einem ihrer Perlchen ein wenig "pimpen" will).

Ich hoffe, die Sachen kommen gut bei ihr an, gefallen und passen!

Und jetzt schnell wieder an die Nähmaschine...

Liebe Grüße

Dienstag, 27. Juli 2010

Ach war das schön...

( nun auch mit Fotos :-)...)


... vier Tage Holland, mal ganz ohne Kinder, nur mein Mann und ich :-).
Gewohnt haben wir in einer kleinen Pension in Middelburg.

Eigentlich hatten wir vor, ausgiebig die schöne Altstadt mit ihren kleinen Gassen zu erkunden.

Das haben wir vormittags auch gemacht, da das Wetter aber so schön war, sind wir nachmittags dann doch immer in's nur 14 km entfernte Domburg,oder nach Cadzand, ans Meer gefahren.

Es war Entspannung pur,... der warme Sand, das Wellenrauschen, die Sonne auf der Haut und das Kreischen der Möwen.

Abends am Strand langspazieren und den Sonnenuntergang beobachten, danach in einem kleinen Restaurant nett essen... Für mich gibt es keine bessere Erholung!

Ein bischen ungewohnt war es schon, mal keine Kinder bespaßen zu müssen und wirklich nur das tun zu können, wozu man Lust hat. An solche Urlaube könnte ich mich wieder gewöhnen :-)!

Es war aber auch schön, wieder nach Hause zu kommen und zu sehen, dass meine Jungs alles gut im Griff hatten (sogar Legolas hat regelmäßig seine Augentropfen bekommen).
Am Sonntag kommt nun auch Sarah aus ihrem Ungarn-Urlaub wieder nach Hause, dann sind wir wieder komplett. Ich glaube, das gefällt mir doch am allerbesten!

Stofftechnisch war Holland diesmal nicht sonderlich ergiebig. Auf dem Markt in Middelburg gab es nur drei Stoffstände, die nichts wirklich Schönes zu bieten hatten. In Zierikzee habe ich dann aber noch ein kleines Stoffgeschäft entdeckt und ein bischen eingekauft.

Liebe Grüße

Dienstag, 20. Juli 2010

Kreatives Sommerloch

In eben diesem befinde ich mich momentan...
Ich weiß nicht so recht, ob es an den Temperaturen liegt, oder mehr an meiner derzeitigen Abgeschlagenheit, aber ich kann mich im Augenblick nur ganz schwer aufraffen, mich an meine Nähmaschine zu setzen :-(.
Ideen hätte ich genug, einige Wichteleien und Wanderpakete stehen auch kurz bevor, und trotzdem..., irgendwie mag ich nicht. Da mir die Zeit ein bischen im Nacken sitzt, habe ich auch zunehmend ein schlechtes Gewissen.
Na ja, jetzt fahre ich erstmal für ein paar Tage mit meinem Mann nach Holland. Urlaub ohne Kinder hatten wir schon ewig nicht mehr und ich freue mich drauf. Hat halt auch sein Gutes, wenn die Kinder groß werden :-). So hüten meine Söhne in den nächsten Tagen Haus und Katerchen. Das finden sie auch gar nicht schlecht, haben sie doch dann "sturmfreie Bude".

Also dann, bis in ein paar Tagen! Ich hoffe, dass ich mein "Krea-Tief" (mit ein paar neuen Stoffen im Gepäck) dann auch bald überwunden habe, damit es hier auch mal wieder was Neues zu sehen gibt!!

Sonnige Grüße

Sonntag, 11. Juli 2010

Luise das Schaf...


Für Ramona/HappyMona, aus dem KTF, habe ich ein Kissen, mit Luise dem Schaf, genäht.

Man glaubt es ja nicht, aber es hat zwei Stunden gedauert und es waren 19 Farbwechsel nötig, bis das Schäfchen fertig war.

Von Ramona habe ich dafür einen Strang handgefärbte Wolle in wunderschönen Aqua-Lime-Tönen bekommen.

Am liebsten würde ich ja gleich anfangen, etwas daraus zu stricken, aber leider ist es viiieeel zu warm! Selbst in meinem Nähzimmer im Keller, lässt es sich nicht mehr schön arbeiten...

Liebe Grüße

Donnerstag, 8. Juli 2010

Die erste Weekender...

Genäht habe ich sie für Nicole/Topaz aus dem KTF.

Da sie für ihren kleinen Sohn ist, hat sie sich diesen Stoff ausgesucht.
Ich finde, das Bärchen passt wunderbar dazu :-).

(Mir fällt gerade auf, dass der Stoff ganz faltig aussieht, wenn man das Bild vergrößert. Ist er aber nicht!!! Der Stoff hat leichte Rillen (ähnlich wie Cord), deshalb wirkt es auf dem Foto so... Auf dem nächsten Bild kann man es erkennen!)

Ich hoffe, die Tasche gefällt den beiden!

Es hat echt lange gedauert, bis ich sie fertig hatte. Das lag aber nicht an dem Schnitt, sondern daran, dass ich mich (nach dem Stress der letzten Wochen) nicht wirklich aufraffen konnte, mich an die Nähmaschine zu setzen.
So im nachhinein muss ich sagen, die Tasche geht recht leicht von der Hand, allerdings finde ich, es gibt hier und da Verbesserungspotenzial. ..
Ich werde ganz bestimmt noch mehr davon nähen,
aber mit ein paar Änderungen in der Verarbeitung.

Für die Tasche hat Nicole mir ein wunderschön gestaltetes Scrapbook gemacht, das ich meiner Tochter, zusammen mit einem silbernen Medallion, zur Firmung geschenkt habe.

Ich freue mich sehr über diesen schönen Tausch!

Liebe Grüße

Mittwoch, 7. Juli 2010

Den Duft der Freiheit...

...kann mein Katerchen seit gestern wieder genießen. Und das tut er auch in vollen Zügen :-)!!

Der Tierarzt hat endlich (nach drei harten Wochen) grünes Licht gegeben,
...mit der strengen Auflage, sich nicht zu raufen (!!!)...
Ich habe gestern wirklich Blut und Wasser geschwitzt, als Legolas das erste mal nach draußen gegangen ist. Ich dachte, er kommt nun erstmal tagelang nicht wieder nach Hause.
Stattdessen hat er sich nicht weit vom Grundstück weg gewagt und kam mehrmals vorbei, um zu sehen, ob ich noch da bin.

Ich habe den Eindruck, dass er mit nur einem sehenden Auge gut zurecht kommt, aber schon ein bischen ängstlicher ist.
Mir soll es recht sein, wenn er in unserem Garten bleibt und dort, im Schatten eines Rosenbusches, von Mäuschen träumt...


Ich selber könnte auch die ganze Zeit schlafen. Ich weiß gar nicht, warum ich sooooo müde bin?!
Hoffentlich ist mein "persönliches Sommerloch" bald vorbei, ich habe nämlich ganz viele Ideen im Kopf, blos nicht den Schwung, auch mal was davon anzugehen...

Heute Abend heißt es aber erstmal:
DAUMEN DRÜCKEN FÜR DEUTSCHLAND!!!!!!!!

Liebe Grüße

Donnerstag, 1. Juli 2010

Wieder zu Hause...

Ich bin wieder zurück aus dem Krankenhaus.
Es ist nur ein kleiner Eingriff gemacht worden. Ob daraus noch ein größerer wird, entscheidet sich, wenn das Ergebnis der Gewebeprobe da ist.
Ich habe mich aber entschlossen, positiv zu denken, deshalb gehe ich jetzt davon aus, dass es nun damit erledigt ist. Ein kleines Weilchen brauche ich bestimmt noch, bis ich wieder richtig fit bin, aber Gott sei Dank fangen ja bald die Ferien an, so dass wir hier alles ein bischen gemütlicher handhaben können.

Meinem Katerchen geht es leider auch unverändert. Er ist zunehmend gefrustet, dass er nicht nach draußen darf und zeigt uns das, indem er nicht mehr sein Katzenklo benutzt...

Heute habe ich dann auch endlich die Julie für Eike/knoodoo aus dem KTF fertig gemacht. Sie wollte sie gerne etwas kleiner und mit breiterem Boden haben. Ich hoffe, dass ich das so, wie sie es sich vorgestellt hat, umgesetzt habe. Von Eike habe ich dafür ja die tollen Tags, Bagtopper, Adressaufkleber und einen Stempel mit meinem "Logo" bekommen. Die Sachen sind mir fast zu schade, um sie zu benutzen :-)!

Als nächstes werde ich mich der zugeschnittenen Weekender zuwenden, und dann habe ich auch bald alle meine Tauschereien abgeschlossen.
Wenn nichts dazwischen kommt (...nein, das tut es nicht, denn ich denke ja positiv!!), gibt es hier demnächst auch wieder mehr zu sehen...!

Liebe Grüße und vielen, vielen Dank für Eure lieben, aufmunternden Kommentare und das Daumendrücken :-)!! Das hat mir wirklich gut getan!!