Solltet ihr Interesse an etwas haben, das ihr hier seht, könnt ihr mir sehr gerne eine e-mail schicken. bernd.monnens@t-online.de

Dienstag, 30. März 2010

Rosarot...

...ist die Julie, die ich für Franzi/Schaumkrönchen genäht habe.

Eigentlich wollte sie eine in rosa-weiß haben, aber zu den Tildastoffen, die ich verwenden wollte, kam mir das so blass vor...
Nun habe ich sie stattdessen mit rot kombiniert.
Mir gefällt es so sehr gut und ich hoffe mal, Franzi auch.

Den Gegentausch habe ich auch schon bekommen, und zwar hat sie mir ein riesiges Wellnesspaket geschickt, mit allem was das Herz begehrt. Herrlich duftende Badepralinen, Cupcakes, Bademilchpulver, Badesalz, Sheabutter und Lipbalm.

Außerdem gab es noch zwei Froschprinzen zum Aufbügeln.

Es tut mir leid, dass die Bilder "auf der Seite liegen"!! Ich habe sie jetzt mehrmals hochgeladen, aber sie sind jedesmal verdreht :-(...
Passiert Euch das auch manchmal?? Weiß jemand woran das liegt, oder was man daran machen kann?? Über einen Tipp würde ich mich sehr freuen!!


Nichts desto trotz:
Vielen Dank Franzi, unser Tausch hat mir großen Spaß gemacht!!


Liebe Grüße

Montag, 22. März 2010

Osterwichteleien...

Eigentlich streng geheim sind meine Aktivitäten des Wochenendes, denn ich mache bei zwei Osterwichtelaktionen mit.

Da meine beiden Wichtelkinder aber keine Ahnung haben, dass ich sie bewichtele, zeige ich Euch mal, was ich für sie genäht habe.
Ich fand es ein bischen schwierig, denn ich kenne beide nicht und habe auch noch nie einen Tausch mit ihnen gehabt. Die Wichtelfragebögen sind auch nicht immer zur Zufriedenheit ausgefüllt...
Deshalb habe ich mir überlegt, dass ich etwas "nützliches" für sie mache.

Jetzt kann ich nur hoffen, dass sie sich über ihr Wichtelgeschenk freuen werden.

Liebe Grüße

Geldbörse für Doria



Zusammen mit der Tilda-Hexe aus dem vorherigen Post, hat sich diese Geldbörse auf den Weg zu Silke gemacht.

Eigentlich hatte ich vor, sie aus dem gleichen Stoff zu nähen, den ich auch für Silke's Julie verwendet habe. Leider hat der geblümte Stoff aber nicht mehr ausgereicht und so musste ich umdisponieren...
Ich hoffe mal, Silke gefällt auch diese Version.

Liebe Grüße

Dienstag, 16. März 2010

Hex Hex...

Für einen Tausch mit Silke/Doria durfte ich mal wieder etwas von Tilda nähen. So ist diese Hexe (meine erste) entstanden.Vorgabe war: sie soll ein dunkelblaues Kleid tragen.

Mir gefällt sie gut, ich hoffe Silke auch.
Jetzt nähe ich noch eine Griselda-Geldbörse und bekomme von Silke dafür drei Stränge selbstgefärbte Sockenwolle.
Ich freue mich schon darauf, denn Silkes Wolle ist echt toll :-)!!
So langsam sollte ich aber auch mal was Stricken, denn meine Wollvorräte sind stark angewachsen...

Liebe Grüße an einem verregneten Dienstag

Sonntag, 14. März 2010

Tausch mit Nesta und Whitebobby



Von Nicole/Nesta aus dem KTF habe ich vor einiger Zeit wunderschöne handgefärbte bzw. handgesponnene Wolle bekommen.

Nicole hatte sich dafür eine Julie und Strickfilzpuschen für sich und ihr Töchterchen gewünscht.
Ursprünglich wollte sie auch eine Fliepi-Julie, aber dann hat sie sich für den Skull-Stoff entschieden.

Für's Töchterchen sollten es Fliepi-Puschen sein, aber bitte in grün, da es ihre Lieblingsfarbe ist. Na gut, dann wird's ein grüner Fliegenpilz :-)! Da ich es ein bischen trist fand, hab ich noch ein paar rote Blümchen draufgenadelt.

Die Puschen für Nicole stricke ich, sobald ich wieder dunkelgraue Wolle habe.


Mit Petra/Whitebobby habe ich ein Knietablett gegen Strickfilzpuschen getauscht.
Da meine Schwiegermutter sich sehnlichst ein Knietablett zum Geburtstag wünscht, habe ich gefragt, ob sie mir vielleicht eins machen würde; am Liebsten mit Katzenmotiv.
Sie hatte Lust und so kam letzte Woche dieses schöne Tablett bei mir an.

Und diese Puschen sind unterwegs zu ihr.


Da ich keine dunkelgraue Wolle mehr hatte, habe ich sie in hellgrau gestrickt. Ich glaube, diese Farbkombination ist mein Favorit!!

Liebe Grüße

Samstag, 13. März 2010

Riesen Überraschung...


Gestern hat man mir eine riesige Überraschung bereitet :-)!!

Ich kam gerade aus der Dusche, da klingelte der Paketbote. Schnell den Bademantel an, Handtuch um den Kopf, bin ich zur Tür gejagt. Die Absenderin kannte ich, aber eigentlich habe ich kein Päckchen von ihr erwartet. Mir fuhr der Schreck durch die Glieder, hatte ich etwa einen Tausch mit Alexa vergessen?!?! Als ich das Päckchen dann geöffnet hatte, musste ich mich erstmal setzen...

Im KTF gibt es eine Aktion "Überraschung für...". Wenn jemand jemanden überraschen möchte, startet er einen Aufruf, und wer mitmachen möchte, macht mit. Natürlich ist alles streng geheim, damit der zu Überraschende auch überrascht ist :-)!!!

Und was soll ich Euch sagen..., die Überraschung galt mir!!
29 Mädels aus dem KTF haben etwas für mich gewerkelt, alles zu Alexa geschickt, und sie hat dann alles zusammen an mich geschickt.
Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet... Ich bin auch heute immer noch sprachlos.

Und diese wunderbaren Sachen habe ich bekommen:

Tildahase, Tildaschnecke und ein gefilztes Fliepikörbchen.

Tags, ein Stempel, Badepralinen, Fimoknöpfe und Schokolade.

besticktes Handtuch, Badeschokolade, Badepralinen, Bademuffins und Badetee.

Seifen, Lippenbalsam und Schoki.

Badeblümchen und "märchenhafte" Briefumschläge.

Filzanstecknadel und zwei Modulperlen.

Herzkette, drei Modulperlen, Fliepi-Handyanhänger und eine Kette mit passenden Ohrringen.

zweimal handgefärbte Wolle, Maschenmarkierer, genähter Fliegenpilz und drei Stoffeulen.

Fliepi-Taschenbaumler, Fliepi-Kette und Modulperle, Fliepi-Pin.

Stoffbezogenes Notizbuch, Kosmetiktäschchen, kleines Dreieckstäschchen, Mini-Notizblöckchen und Stickis.

Und das alles war für mich..., einfach nur so..., um mir eine Freude zu machen...

Das ist Euch gelungen ihr Lieben!!!!! Ich freue mich riesig über meine schönen Schätze!!
Ich bin noch immer ganz gerührt!!!
Vielen, vielen Dank Euch allen, für diese wunderbare Überraschung!!! Ich knuddel Euch alle!!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Donnerstag, 11. März 2010

Julie...

die (gefühlte) 999..., ähem... nein, es ist "erst" die siebzehnte.

Genäht habe ich sie für Britta/Himmelhund aus dem KTF, die für mich dafür ein Paar Socken gestrickt hat. Wem die Julie bekannt vorkommt, der hat Recht, denn ich hab' die gleiche schon einmal für ale-xa genäht. Diese hier ist allerdings (auf Britta's Wunsch hin) ein wenig kleiner ausgefallen.

Liebe Grüße

Dienstag, 9. März 2010

Verliebte Zaunkönige...

Inspiriert durch ein Windlicht, das Grittli sich bestellt hatte, wollten wir auch ein Zaunkönigpaar auf Filz bannen.
Dies ist das Ergebnis meines Versuches (wie gesagt, ich übe noch)...
Schon am Samstag sind zwei schöne Tauschpäckchen hier angekommen.
Einmal von Susa/Glasschmiede zwei wunderschön umperlte Schlüssel.
Susanne hatte solche in's Alpenrauschpaket gelegt. Bis das Paket bei mir ankam, war leider keiner mehr drin, also habe ich sie gefragt, ob sie vielleicht mit mir tauschen mag. Sie mochte :-) und bekommt dafür von mir zwei gefilzte Hasen.

Claudia/Spinntante bot im KTF diese tollen Armstulpen an.
Da sie gerne eine Griselda-Geldbörse dafür haben wollte, hab' ich mich ganz schnell bei ihr gemeldet und hatte Glück. Sie sind so kuschelig weich, dass ich sie gar nicht mehr ausziehen möchte.
In einigen Tagen wird nun eine Geldbörse, passend zu einer Tasche, die ich mal für sie gemacht habe, auf die Reise gehen.

Heute kam dann der Tausch von Claudia/Rosalia bei mir an. Claudia hatte im KTF zwei schöne umfilzte Wärmflaschen angeboten und war auf der Suche nach einer Julie-Näherin :-).
Sie hat sich ganz geduldig in die Schlange derjenigen eingereiht, die eine Julie bei mir "bestellt" haben.
Da ich am Samstag in Hannover jede Menge Kordelstopper und Gummikordel gekauft habe, wird jetzt wohl jeden Tag eine Julie fertig und kann auf die Reise gehen.

Liebe Grüße

Montag, 8. März 2010

Besuch bei Grittli

Ich war mal wieder zu Besuch bei Grittli. Ach war das schön :-)!
Anlaß war der Stoffmarkt in Hannover, wo wir beide zusammen hin wollten.
Ich bin schon ein paar Tage früher angereist, denn die weite Fahrt sollte sich ja auch lohnen.
Wenn ich schon zu Besuch komme, wollten wir natürlich auch ein bischen gemeinsam kreativ sein, und so stand auf unserer to-do-Liste perlen, filzen und nähen.

Als ich ankam hatte Sigrid gleich ein Geschenk für mich. Eins ihre niedlichen kleinen Rosenschälchen, gefüllt mit den wunderbarsten kleinen Tonknöpfen die ich je gesehen habe!!

Geperlt hat sie auch für mich.
Ich habe mich dann auch mal ein bischen an den Brenner getraut und mein Glück versucht. Mein Herz hat ganz schön geklopft, denn ich habe ziemlichen Respekt vor dem Gas und der Flamme. Neben einigen ziemlich krunkeligen Perlen habe ich aber auch ein paar runde hinbekommen und war mächtig stolz!
Das Filzen von Herzen ging mir um einiges leichter von der Hand als Perlen zu drehen.
Anschließend haben wir die Herzen dann mit Sigrid's Perlen zu Taschenbaumlern verarbeitet.
Samstag waren wir zusammen auf dem Stoffmarkt. Trotz der Eiseskälte hatten wir viel Spaß und haben einige schöne Stoffe gefunden, die nun auf ihre Verarbeitung warten.

Das Wochenende war wieder einmal viel zu schnell vorbei, aber wir haben schon das nächste Wiedersehen geplant!!

Liebe Grüße